ihr weg zur höheren clickrate (ctr)

wir alle wissen: die schönste website und die besten leistungsangebote nützen nichts, wenn keiner sie anklickt. eine prominente ranking-position bei google & co ist daher ein wichtiger schritt, um in den unendlichen weiten des www wahrgenommen zu werden.

hier können geeignete seo-maßnahmen zu top-platzierungen verhelfen. doch wie geht es von diesem essentiellen ersten türöffner aus weiter? wie kann man die user dazu verlocken, aus der masse der angebote tatsächlich die eigene website anzuklicken - und dort zu verweilen?

„es gibt einige methoden, mit denen sie ihre ctr (click through rate), also ihre klickrate erhöhen können“, plaudert florian burghausen, der projektleiter für interaktive medien bei der kemptener agentur schmiddesign aus seinem digitalen nähkästchen.

tipp 1: ein ansprechender titel. die überschrift der seite (bei google blau dargestellt) sollte kurz, prägnant und interessant formuliert sein und selbstverständlich das keyword enthalten, mit dem man ranken möchte. die aufmerksamkeit der user lässt sich zudem durch eyecatcher wie bilder, videos oder sonderzeichen in titel oder description gewinnen.

tipp 2: eine lesbare url. eine aktuelle us-amerikanische studie bestätigte, dass eine gut gewählte url (der grüne link) sich positiv auf die klickraten auf den ergebnisseiten der suchmaschinen auswirkt. optimal ist eine kurze, sinnvolle und gut lesbare url, die das keyword enthält und deren namen man sich gut merken kann. lange urls, die womöglich noch mit einem undurchdringlichen buchstaben- und zahlen-wirrwar gespickt sind, scheinen hingegen sogar abschreckende wirkung auf die user zu haben.

tipp 3: eine sinnvolle meta-description. wichtig ist auch das hinterlegen einer sinnvollen meta-description. darunter versteht man den kurzen text, der auf der ergebnisliste der suchmaschine direkt unter dem grünen link angezeigt wird. eine gut durchdachte, kurze und aufschlussreiche beschreibung des seiteninhalts dient als perfekte einladung auf eine website. daher ist eine ansprechend formulierte zusammenfassung sicherlich nutzbringender als eine sinnlose anhäufung von keywords.

tipp 4: die textlänge im snippet ist ganz entscheidend. achtung: die ergebnisanzeige auf einem smartphone fällt grundsätzlich kürzer aus als auf dem pc. daher empfiehlt es sich, die wesentlichen inhalte in den ersten 100 zeichen unterzubringen.

tipp 5: optimierte landing page. selbstverständlich muss die landing page, auf die der user nach dem ersten klick gelangt, halten, was das snippet versprochen hat. sind die user erst einmal bis hierhin gelangt, muss der inhalt der eine attraktive, informative website den rest der überzeugungsarbeit leisten.

wir von der digitalagentur schmiddesign. beschäftigen uns seit jahren mit der optimierung der webauftritte unserer kunden. wir machen sie im netz sichtbar. sprechen sie uns an!

Rückruf anfordern

Wir, die schmiddesign GmbH & Co. KG, verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Die Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten gehen an unsere Partner zum Zwecke der Nutzung für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie unabhängig von unserer Website von Ihnen erhalten oder gesammelt haben. Um diese Cookies zu nutzen, benötigen wir Ihre Einwilligung welche Sie uns mit Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ erteilen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.

Hinweis auf Datenverarbeitung in den USA durch Videodienst Vimeo: Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren“ klicken, willigen Sie zudem ein, dass ihre Daten i.S.v. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO in den USA verarbeitet werden dürfen. Die USA gelten nach derzeitiger Rechtslage als Land mit unzureichendem Datenschutzniveau. Es besteht das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, verarbeitet werden. Derzeit gibt es keine Rechtsmittel gegen diese Praxis vorzugehen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.